Technische Dokumentation

Wir erklären Ihre Produkte – und machen sie noch beliebter

com-a-tec betreibt einen eigenen Geschäftsbereich, der auf die Erstellung Technischer Dokumentation spezialisiert ist. Ob Maschinen, Geräte, Fahrzeugsysteme oder Software: unser Team aus zertifizierten Redakteuren und Grafikern stattet jedes Produkt mit professionellen technischen Unterlagen aus. Ob Betriebsanleitung, Systemhandbuch, Serviceliteratur oder Online-Hilfe – über 90 % der bei com-a-tec erstellten Technischen Dokumentationen entstehen auf modernen Redaktionssystemen. Dies führt zu stets konstanter Qualität der Dokumente sowie zu hoher Effizienz und Geschwindigkeit bei Releases, Versionen und Sprachanpassungen.

VDO Für weitere Updates gerüstet

Als SCHEMA Bronzepartner nahmen wir die Überarbeitung der Bedienungsanleitung zum DTCO 4.0 zum Anlass, die bisherige Dokumentation in das Redaktionssystem SCHEMA ST4 zu übernehmen – und das in 29 Sprachen. Warum? Weil zum Beispiel die Wiederverwendung von Informationen und der Import der Display-Texte des DTCO 4.0 aus einer kundenseitig gelieferten Excel-Tabelle Zeit und Kosten spart. Was bislang aufwändig in Handarbeit erstellt werden musste, kann so mit relativ wenig Aufwand in allen Sprachen erledigt werden. Weitere Updates dürfen kommen!



SICK Einfach einfach

Einfache Inbetriebnahme der Kontrastsensoren KTX/KTL durch den Nutzer – das war das formulierte Ziel des Kunden. Sowohl für den Quickstart als auch für die Betriebsanleitung wurden deshalb sprachfreie Grafiken entwickelt, die sowohl die Handlungsschritte als auch die Ergebnisse der Schritte (Displayanzeige) auf einen Blick visualisieren. Und selbstverständlich wurden die Texte zu den Kontrastsensoren so im System angelegt, dass sie für möglichst viele Gerätevarianten verwendet werden können.

Trumpf Laser Text und Grafik aus einer Hand

Für die Betriebsanleitung zur neuen Fokussieroptik BEO D50 erstellte com-a-tec die Texte im von Trumpf Laser verwendeten Redaktionssystem Noxum – unter größtmöglicher Wiederverwendung von vorhandenen Textbausteinen. Die vom Kunden gestellten CAD-Daten wurden von uns in Strichgrafiken umgesetzt – von einfachen 2D-Ansichten über 3D-Details bis hin zur komplexen Modulübersicht.