Werbeagentur Villingen-Schwenningen | com-a-tec GmbH
Sommerfest 2019

com-a-tec-Sommerfest

Volles Haus beim com-a-tec-Sommerfest

Mit strahlendem Sonnenschein, warmen 22 Grad und einem angenehmen Lüftchen feierte der Spätsommer pünktlich zu unserem com-a-tec-Sommerfest am 20. September sein Comeback und schuf damit perfekte Bedingungen, um im idyllischen Kurpark Bad Dürrheim die Golfschläger zu schwingen und ein Barbecue zu veranstalten. Dabei erfreute sich unser diesjähriges Fest besonders großer Beliebtheit, denn nicht nur unsere Freunde von „Die Firmenhistoriker“ waren mit von der Partei. Über 30 Mitarbeiter erschienen mit ihren Familien und Bekannten und machten unser Sommerfest zu einem lebhaften und kommunikativen Miteinander.

Mit Golfschlägern in der Hand ging es zum ersten Programmpunkt – Adventure-Golf. Auf 4.000m² und 18 modellierten Bahnen galt es in Teams Brücken, Höhen und Bachläufe zu umspielen, um den Golfball mit möglichst wenig Schlägen ins Loch zu spielen. Hier war Teamgeist, Kreativität und Geschick gefragt.

Nachdem wir uns beim Adventure-Golf ausgepowert hatten, wartete im „Narrenschopf“ der Sektempfang auf uns. Doch das war nicht alles. Die Teilnehmer erwartete noch ein Rundgang der besonderen Art. Bei einer Exklusivführung im 360°-Kino tauchten wir tief in das Brauchtum der schwäbisch-alemannischen Fastnacht ein und erlebten die Welt der Narren, Häs und Masken in einer neuen Dimension.
Und weil es das Wetter besonders gut mit uns meinte, stand dem Barbecue in der „Kuppel 3“ zum Ausklang des Abends nichts im Wege. Für ein wahres Erlebniscatering sorgte der eigens für das Sommerfest engagierte Caterer. Vom Flanksteak aus dem Holzkohlesmoker bis hin zu Riesengarnelen vom Mongolengrill – bei dieser Auswahl von herzhaften Grillspezialitäten kam jeder Gaumen auf seine Kosten. Natürlich darf eine Siegerehrung an so einem Abend nicht fehlen und die drei Gewinnerteams des Adventure-Golfs durften voller Stolz ihre Preise entgegennehmen.

Wer nach dem Barbecue immer noch voller Energie war, für den ging es gemeinsam mit den anderen Nachtschwärmern weiter nach Villingen auf die Färberstraße, die auch gerne als die Kneipenmeile betitelt wird. Für einen sicheren Heimweg hatte die com-a-tec natürlich vorgesorgt und Sammeltaxen organisiert.

Wir bedanken uns bei allen Gästen und hoffen, auch nächstes Jahr wieder so ein grandioses Fest mit euch feiern zu dürfen.